Change Management

Von der Sonderprüfung zur Königsdisziplin

Jede Anpassung der Strategie, jeder Zusammenschluss mit neuen Partnern oder auch jedes Projekt verursacht Veränderungen, die neue Anforderungen an Mitarbeiter und Organisation stellen. Die Fähigkeit zur und das aktive Management von Veränderung ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor im Wettbewerb. Die immer kürzer werdenden Zyklen und wachsenden Ausprägungen dieses Wandels fordern das Management auf allen Unternehmensebenen. Ein offener und ehrlicher Prozess im Umgang mit diesem Wandel bestimmt wesentlich über den Wirkungsgrad der getroffenen Managemententscheidungen.

Momentum generieren und behalten

Unser Verständnis von Change Management ist ein grundsätzliches und übergreifendes. Veränderungen sind nicht nur situativ zu betrachten und betreffen immer die Sach- und Personenebene. Unsere Rolle im Business-Transformation-Prozess ist die eines Befähigers, der immer beide Ebenen - die inhaltliche und die mitarbeiterbezogene - betrachtet und aktiv steuert. Dadurch nehmen wir den Druck vom Management und von den verantwortlichen Mitarbeitern, weil sie erfahrene Beifahrer und Methoden an die Hand bekommen, die in kritischen Situationen verhindern, dass der Veränderungsprozess das Momentum verliert und im Sand stecken bleibt.

Im Team sicher durchs Ziel

Wir verfügen über Mitarbeiter mit einer hohen Bandbreite und Erfahrung in Change-Management-Projekten. Wir führen gemeinsam mit den Verantwortlichen durch den Veränderungsprozess mit den passenden Instrumenten und der Intensität, die die jeweilige Situation erfordert. Wir wissen es kommt - wie im Sport - entscheidend auf die Chemie zwischen Fahrer und Beifahrer an, etwas was viele Unternehmen an unseren Mitarbeitern sehr schätzen.

Ansprechpartner für Change Management

 

Jörg Bassen
Diplom-Wirtschaftsingenieur
Senior Partner

» Profil öffnen

Dr. Manuel Iserloh
Doktor der Medizinwissenschaften
Diplom-Wirtschaftsingenieur
Senior Partner

» Profil öffnen

Menü